Mittwoch, 8. Februar 2017

U17-Junioren: 4. Platz bei der Bezirksmeisterschaft

Nachdem unsere U17 vor vier Wochen bei der Kreismeisterschaft Schweinfurt den 2. Platz belegt hatte, qualifizierte sie sich für die Bezirksmeisterschaft Unterfranken, welche am vergangenen Sonntag in Grafenrheinfeld stattfand.
Nach einem gelungenen Turnierstart mit einem 0:0-Unentschieden gegen die Würzburger Kickers, hatten wir uns in der folgenden Partie gegen die SpVgg Hösbach-Bahnhof mehr als ein 0:0 vorgenommen. Im dritten Match folgte das Derby gegen den FC 05 Schweinfurt. Nach einer Top-Leistung siegten die Jungs verdient mit 2:1 und sorgten so für das Aus der Schnüdel. Das letzte Vorrundenspiel gewann unser Team gegen die JFG Grabfeld nach einer vier-Tore-Führung letztlich souverän mit 5:3 und belegte so ungeschlagen mit zwei Siegen und zwei Remis den 2. Platz in der Vorrunde.
Im anstehenden Halbfinale trafen wir auf die Landesliga-Truppe des Würzburger FV, welche in ihrer Gruppe verlustpunktfrei geblieben war. In einem intensiven und spannenden Spiel auf technisch hohem Niveau mit besseren Chancen auf unserer Seite mussten wir uns am Ende durch einen abgefälschten Schuss mit 0:1 geschlagen geben. Ein ärgerlicheres Ausscheiden hätte es wohl kaum geben können. Im Spiel um Platz 3 – wiederum gegen die U17 des Zweitligisten aus Würzburg – unterlagen wir im Sechsmeterschießen mit 1:2. Von den vier Halbfinalisten, welche sich allesamt auf Augenhöhe begegneten, durfte sich am Ende die FT Schweinfurt durch ein 1:0 gegen den WFV über den Turniersieg freuen.
Nach der mehr als unglücklichen Halbfinalniederlage schafften unsere Jungs mit dem 4. Platz dennoch das beste Ergebnis, was je eine Bercher Mannschaft bei einer Bezirksmeisterschaft erreicht hat. Neben der tollen Unterstützung durch Fans, Eltern und U19-Spieler bleibt abschließend zu erwähnen, dass unser Flüchtling Lemar Noorzai völlig verdient als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde. Mit Veit Weidinger erhielt erfreulicherweise auch die zweite individuelle Auszeichnung des besten Keepers ein Bercher Akteur.
So bleibt dieser Turniertag allen Beteiligten sicher noch lange in freudiger Erinnerung.
JH

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen