Dienstag, 23. Mai 2017

Aktuelle Spiele


Laden...

Mittwoch, 8. Februar 2017

U17-Junioren: 4. Platz bei der Bezirksmeisterschaft

Nachdem unsere U17 vor vier Wochen bei der Kreismeisterschaft Schweinfurt den 2. Platz belegt hatte, qualifizierte sie sich für die Bezirksmeisterschaft Unterfranken, welche am vergangenen Sonntag in Grafenrheinfeld stattfand.
Nach einem gelungenen Turnierstart mit einem 0:0-Unentschieden gegen die Würzburger Kickers, hatten wir uns in der folgenden Partie gegen die SpVgg Hösbach-Bahnhof mehr als ein 0:0 vorgenommen. Im dritten Match folgte das Derby gegen den FC 05 Schweinfurt. Nach einer Top-Leistung siegten die Jungs verdient mit 2:1 und sorgten so für das Aus der Schnüdel. Das letzte Vorrundenspiel gewann unser Team gegen die JFG Grabfeld nach einer vier-Tore-Führung letztlich souverän mit 5:3 und belegte so ungeschlagen mit zwei Siegen und zwei Remis den 2. Platz in der Vorrunde.
Im anstehenden Halbfinale trafen wir auf die Landesliga-Truppe des Würzburger FV, welche in ihrer Gruppe verlustpunktfrei geblieben war. In einem intensiven und spannenden Spiel auf technisch hohem Niveau mit besseren Chancen auf unserer Seite mussten wir uns am Ende durch einen abgefälschten Schuss mit 0:1 geschlagen geben. Ein ärgerlicheres Ausscheiden hätte es wohl kaum geben können. Im Spiel um Platz 3 – wiederum gegen die U17 des Zweitligisten aus Würzburg – unterlagen wir im Sechsmeterschießen mit 1:2. Von den vier Halbfinalisten, welche sich allesamt auf Augenhöhe begegneten, durfte sich am Ende die FT Schweinfurt durch ein 1:0 gegen den WFV über den Turniersieg freuen.
Nach der mehr als unglücklichen Halbfinalniederlage schafften unsere Jungs mit dem 4. Platz dennoch das beste Ergebnis, was je eine Bercher Mannschaft bei einer Bezirksmeisterschaft erreicht hat. Neben der tollen Unterstützung durch Fans, Eltern und U19-Spieler bleibt abschließend zu erwähnen, dass unser Flüchtling Lemar Noorzai völlig verdient als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde. Mit Veit Weidinger erhielt erfreulicherweise auch die zweite individuelle Auszeichnung des besten Keepers ein Bercher Akteur.
So bleibt dieser Turniertag allen Beteiligten sicher noch lange in freudiger Erinnerung.
JH

Dienstag, 28. Juni 2016

U17/1-Junioren



Ein gelungener Abschluss der Saison
Am letzten Spieltag der Saison empfing unsere U17/1 den FC 05 Schweinfurt II. Von Beginn an entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 24. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem fragwürdigen Pfiff auf den 11-Meter-Punkt und Markus Braun verwandelte den folgenden Strafstoß sicher zur Führung für sein Team. Mit großem Willen und enormen Zusammenhalt setzen die Jungs dem spielstarken Gegner alles entgegen, waren in der 2. Halbzeit das bessere Team und gewannen das Derby so am Ende letztlich verdient mit 1:0.
In der Tabelle der Bezirksoberliga Unterfranken belegte die U17/1 am Ende einen ordentlichen 6. Platz mit lediglich zwei Punkten Rückstand auf den Vierten. Und ohne Zweifel fallen beim Rückblick auf die Runde einige Spiele in den Sinn, in denen diese beiden Zähler mehr als möglich bzw. verdient gewesen wären. Doch trotz all des Strebens nach größtmöglichem Erfolg waren die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Spielers dieser tollen Mannschaft, der Erhalt der Freude am Spiel und die Vertiefung des Teamgeistes weitaus wichtiger als das bloße Ergebnis Woche für Woche.
So endet für die meisten Spieler die erste BOL-Saison ihrer Laufbahn mit vielen schönen Erfahrungen und Wettkämpfen gegen Top-Teams wie den Würzburger FV, Würzburger Kickers oder FC 05 Schweinfurt. Auch in der kommenden Runde dürfen sich beide Jahrgänge (1999 und 2000) darauf freuen, sich in der U17- bzw. U19-Bezirksoberliga mit den besten Mannschaften Unterfrankens zu messen.

Jens Hart

Montag, 20. Juni 2016

Spielbereichte U17/1-Junioren




Eine vermeidbare Niederlage
Am vorletzten Spieltag gastierte der SV Erlenbach in der Roth-Bier-Arena. Gegen den robusten und athletischen Konkurrenten aus dem Landkreis Miltenberg entwickelte sich von Beginn an ein (nicht gewollter) offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Auch wenn unsere Jungs in der ersten Halbzeit zwar mehr Spielanteile hatten, so wurde der Gegner aufgrund eigener Fehler im Zweikampfverhalten und unzureichender Rückwärtsbewegung zu vielen Chancen eingeladen und ging so fast folgerichtig 1:0 in Führung.
In der Halbzeit sammelte sich unsere Mannschaft und schöpfte neuen Mut auf den Ausgleich. Doch bereits vier Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Erlenbach nach einen gravierenden individuellen Fehler auf 2:0. Trotz dieses psychologischen Genickschlages steckte unsere Elf nicht auf und gab alles, um den Anschluss zu schaffen. Dieser gelang in der 60. Minute und fortan begann ein Sturmlauf auf das gegnerische Tor. Es ergaben sich aussichtsreiche Möglichkeiten, doch das 2:2 sollte nicht fallen. Nach einem nicht gegebenen Elfmeter markierte der Gegner mit dem folgenden Konter das 1:3 und das Spiel war entschieden.
Alles in allem schöpfte unsere U17/1 an diesem Tag in vielen Bereichen nicht ihr volles Potential ab und ging so nicht unverdient als Verlierer vom Platz. Zum letzten Rundenspiel gastiert am kommenden Sonntag der FC 05 Schweinfurt II in Bergrheinfeld.




Verdienter 3:0-Heimsieg
Am 20. Spieltag der BOL Unterfranken empfing unsere U17/1 am vergangenen Sonntag die JFG Bay. Odenwald.
Nach einer ersten guten Chance für die Gäste in der 2. Minute rissen unsere Jungs das Spiel an sich und hatten bis zum Halbzeitpfiff deutlich mehr Spielanteile und gingen so durch zwei Tore von Frederik Ebner (10. und 37. Minute) völlig verdient in Führung. Nach dem Seitenwechsel musste unsere Elf dann allerdings zehn brenzlige Minuten überstehen, in denen sich der Gegner gute Möglichkeiten auf den Anschluss erspielte. Das Tor machte allerdings unsere Mannschaft. Tim Cordruwisch erzielte nach einer kurz ausgeführten Ecke mit einem satten Linksschuss das 3:0 (63. Minute), was auch den Endstand darstellte.
Alles in allem hatte sich unser Team diesen Sieg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung vollkommen verdient und ist nun gewillt, nächsten Sonntag gegen die SV Erlenbach wieder drei Punkte einzufahren.


JH

Montag, 6. Juni 2016

U17/1-Junioren



Verpasste drei Punkte

Am vergangenen Wochenende gastierte unsere U17/1 bei den Werntal Kickern. Nachdem die ersten zehn Minuten noch ausgeglichen verliefen, übernahm unsere Mannschaft fortan die Initiative und schnürte den Gegner kompromisslos in deren Hälfte ein. Bereits im ersten Spielabschnitt erspielten sich die Jungs einige aussichtsreiche Möglichkeiten, welche allerdings leichtfertigerweise ungenutzt blieben. Auch in der zweiten Halbzeit ergab sich ein ähnliches Bild: Power-Pressing unserer Elf mit zahlreichen Top-Chancen samt zweier Aluminiumtreffer. Doch der Ball fand an diesem Nachmittag nicht den Weg in das gegnerische Tor und so blieb es am Ende aufgrund der gravierenden Abschlussschwäche beim ernüchternden 0:0. So täuschte auch das Lob von Gegner und Schiedsrichter über unsere gezeigte Leistung nicht über die Enttäuschung der verlorenen zwei Punkte hinweg.
Nichtsdestotrotz sicherte sich die U17/1 (entgegen anderer Informationen des Schweinfurter Tagblatts) mit diesem Punktgewinn als Aufsteiger vier Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga Unterfranken.
Das nächste Spiel findet nächsten Sonntag gegen die JFG Bayerischer Odenwald statt.